Einladung | Online Ansicht
Flick Gocke Schaumburg Bewertungs-Update
Unternehmensbewertung im rechtlichen Umfeld
Dienstag, 10. März 2020, Düsseldorf
Donnerstag, 12. März 2020, Hamburg
Montag, 30. März 2020, Stuttgart
18:30–21:00 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuelle Entwicklungen der Unternehmensbewertung im rechtlichen Umfeld stehen im Fokus der nächsten Abendveranstaltungen im Rahmen der Reihe „Flick Gocke Schaumburg Bewertungs-Update für Juristen“ am 10. März 2020 in Düsseldorf, am 12. März 2020 in Hamburg sowie am 30. März 2020 in Stuttgart.

Wir laden wir Sie herzlich dazu ein.

Bei verschiedenen rechtlichen Anlässen werden die Parteien und ihre Berater mitunter mit Fragen zur Unternehmensbewertung konfrontiert. Für eine qualifizierte Beratung ist es hilfreich, dass der Berater die einschlägigen Bewertungsverfahren, die wertrelevanten Parameter einer Unternehmensbewertung sowie die Besonderheiten der jeweiligen Rechtsgebiete kennt. Daher möchten wir Ihnen im Rahmen der nächsten Bewertungs-Updates in kurzen Fachvorträgen die folgenden aktuellen Themen vorstellen:
  • Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes im Niedrigzinsumfeld
  • Typische Bewertungsfehler bei rechtlichen Anlässen und ihre Konsequenzen
  • Anteilsbewertungen bei Start-up- und Wachstumsunternehmen
  • Abfindungsklauseln und Kaufpreise als Wertmaßstab bei rechtlichen Anlässen
Im Anschluss an die Vorträge laden wir Sie zu Snacks und Getränken ein und freuen uns auf angeregte Diskussionen mit Ihnen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Dr. Torsten Kohl    Jan König    Benjamin Ballhorn    Maria Huxol
Online-Anmeldung
Programm

18:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
 
19:00 Uhr Begrüßung und Einleitung

Ermittlung von Kapitalkosten im Niedrigzinsumfeld
– Auswirkungen auf den Basiszins und die Marktrisikoprämie
Dr. Torsten Kohl, WP/StB

Typische Bewertungsfehler bei rechtlichen Anlässen und ihre Konsequenzen
Benjamin Ballhorn, StB/CVA

Anteilsbewertungen bei Start-up- und Wachstumsunternehmen
– Wertallokation unter Berücksichtigung von Liquidationspräferenzen
– Anwendung von Optionspreismodellen zur Wertaufteilung
– Ableitung des impliziten Unternehmenswertes aus Finanzierungsrunden
Maria Huxol, StB/CVA

Abfindungsklauseln und Kaufpreise als Wertmaßstab bei rechtlichen Anlässen
– Bedeutung und Akzeptanz in der Rechtsprechung
– Empfehlungen für die Praxis
Jan König, StB/CVA, ö.b.u.v. Sachverständiger für Unternehmensbewertung
 
20:15 Uhr Ausklang bei Getränken & Fingerfood
  
Veranstaltungsorte

Steigenberger Parkhotel
Königsallee 1a
40212 Düsseldorf
Google Maps   
  Hotel Hafen Hamburg
Seewartenstraße 9
20459 Hamburg
Google Maps
  Maritim Hotel Stuttgart
Seidenstraße 34
70174 Stuttgart
Google Maps
  
Kontakt für Rückfragen

Maria Essing
T +49 228/95 94-201
maria.essing@fgs.de  
Flick Gocke Schaumburg
Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Partnerschaft mbB
Bonn, AG Essen PR 946
Liste der Partner unter fgs.de/partner
Abmelden   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum   |   fgs.de